Impressum
Imprint

nord logistic nolo Speditionsgesellschaft mbH · Altenwerder Hauptstr. 4 · 21129 Hamburg
eMail: info@nord-logistic.de · Telefon: +49 (0)40 54 72 11 - 0 · Telefax: +49 (0)40 54 72 11 72

Hier gelangen Sie zur Datenschutzerklärung

Nutzungshinweise / Pflichtangabe nach Teledienstgesetz

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Darstellungen unserer Leistungen stellen keine unmittelbaren Vertragsangebote, sondern lediglich Aufforderungen zur Abgabe von Angeboten dar. Der Autor behält es sich vor, das Informationsangebot ganz oder teilweise jederzeit und ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen.

2. Verweise und Links
Der Autor erklärt, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Er weist daraufhin, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und auf die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Ausdrücklich distanziert er sich von den Inhalten aller gelinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. In angemessenen Zeitabständen überprüft der Autor die Seiten daraufhin, ob die Seiten immer noch frei von illegalen Inhalten sind. Diese Feststellung gilt auch für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Kleinanzeigen, Suchmaschinen, Diskussionsforen und Mailinglisten (oder Ähnliches).

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Haftungsgrenzen
Wir arbeiten nach AGB für Güterkraftverkehrs- und Logistikunternehmen (VBGL jeweils neueste Fassung), die im Wesendlichen den Allgemeinen Deutschen Spediteur-Bedingungen (ADSp) in der jeweils neuesten Fassung entsprechen. Diese AGB verweisen in § 10 II. (1) auf die ADSp. Ziffer 23. Diese beschränken in Ziffer 23 ADSp die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB wie folgt: - im speditionellen Gewahrsam auf Euro 5,00 / Kg brutto; - bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung auf 2,00 SZR / Kg brutto sowie darüber hinaus je Schadensfall bzw. Schadensereignis auf Euro 1 Million bzw. Euro 2 Millionen oder 2,00 SZR / Kg brutto, je nachdem welcher Betrag höher ist.

5. Autor
Autor im Sinne dieses Impressum ist die:

nord logistic nolo Speditionsgesellschaft mbH
Geschäftsführer: André & Norbert Vollath
Altenwerder Hauptstraße 4
21129 Hamburg

eMail: info@nord-logistic.de
Telefon: +49 (0)40 54 72 11 - 0
Telefax: +49 (0)40 54 72 11 72

Geschäftsform: nolo Speditionsgesellschaft mbH
Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRB 58907
Steuernummer: DE811756353

 

AGB

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp), Fassung von 2017. Die ADSp enthalten auch für die Haftung des Frachtführers und des Spediteurs Abweichungen von den gesetzlichen Haftungsbegrenzungen.

ADSp zum herunterladen, PDF (deutsch / englisch)

Vereinbarungen betreffend der Einhaltung des Mindestlohngesetztes, PDF (download)

Freistellungsvereinbarung und Informationspflichten aufgrund von Verstößen gegen das Mindestlohngesetz

1. Der Auftragnehmer verpflichtet sich, bei Ausführung von Aufträgen des Auftraggebers alle ihm aufgrund des Mindestlohngesetzes (MiLoG) obliegenden Pflichten in seinem Betrieb einzuhalten. Hiervon sind insbesondere - aber nicht abschießend - umfasst:

- entsprechend §20 MiLoG ein Arbeitsentgelt an seine im Inland beschäftigten Arbeitnehmer/innen mindestens in Höhe des Mindeslohns nach §1 Abs.2 MiLoG spätestens zu dem in §2 Abs.1 MiLoG bestimmten Fälligkeitszeitpunkt zu zahlen.

2. Der Auftragnehmer verpflichtet sich zudem:  
- Aufträge des Auftraggebers nur selbst durchzuführen. Soweit der Auftragnehmer für die Durchführung des Transportes einen Nachunternehmer beauftragen will, bedarf die Beauftragung des Nachunternehmers der vorherigen Zustimmung des Auftraggebers.
- nur solche weiteren Nachunternehmer und Verleihbetriebe einzusetzen und/oder nur den Einsatz solcher Nachunternehmer zuzulassen, die entsprechend §20 MiLoG das dort genannte Arbeitsentgelt rechtzeitig an ihre Arbeitnehmer/innen zahlen. 
-nur solche weiteren Nachunternehmer und Verleihbetriebe einzusetzen und/oder nur den Einsatz solcher Nachunternehmer zuzulassen, welche sich ihrerseits gegenüber dem Subunternehmer schriftlich zur Einhaltung der in dieser Vereinbarung enthaltenen Vorgaben - oder inhaltsgleicher Vorgaben - verpflichtet haben.              
- auf Verlangen des Auftraggebers geeignete Nachweise darüber zu erbringen, dass er die in dieser Vereinbarung genannten Pflichten sowie die ihm aufgrund Mindeslohngesetzes (MiLoG) obliegenden Pflichten erfüllt.

3. Der Auftragnehmer verpflichtet sich des Weiteren unwiderruflich dazu, den Auftraggeber auf erstes schriftliches Anfordern von sämtlichen Ansprüchen und Forderungen Dritter, einschließlich - aber nicht abschließend - von - Forderungen der eigenen Arbeitnehmer des Subunternehmers
- Forderungen der Arbeitnehmer weiterer Nachunternehmer und beauftragten Verleihbetrieben - behördlichen Forderungen einschließlich etwaig rechtskräftig festfesetzter Bußgelder - soweit zulässig - sowie von behördlichen erteilten Auflagen sowie auch wegen der im Zusammenhang hiermit anfallenden Rechtsverfolgungs- und Rechtsverteidigungskostenkosten rechtsverbindlich freizustellen sofern die geltend gemachten Ansprüche und Forderungen auf einer behaupteten Verletzung der dem Subunternehmer oder eines von diesem eingesetzten Nachunternehmers aufgrund des Mindestlohngesetzes obliegenden Pflichten beruhen.

4. Der Auftragnehmer verpflichtet sich, den Auftragnehmer verpflichtet sich, den Auftraggeber unverzüglich darüber in Kenntnis zu setzen, wenn dem Subunternehmer gegenüber zivilrechtliche Ansorüche eigener Arbeitnehmer oder von Arbeitnehmern weiterer Nachunternehmer geltend gemacht werden, sofern diese Ansprüche im Zusammenhang mit dem Mindeslohngesetz (MiLoG) stehen, oder wenn gegen den Subunternehmer ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet worden ist und das Ordnungswidrigskeitsverfahren im Zusammenhang mit dem Mindestlohngesetz (MiLoG) steht.

5. Zusätzlich zu der Pflicht des Subunternehmers zur Haftungsfreistellung verpflichtet sich der Subunternehmer für jeden Fall des Verstoßes gegen die ihm aufgrund des Mindestlohngesetzes obliegenden Pflichten sowie für jeden Fall der Verletzung der in dieser Vereinbarung übernommenen Pflichten zur Zahlung einer in das Ermessen des Auftraggebers gestellte Vertragsstrafe an den Auftraggeber zu zahlen.

Für den Fall des Verstoßes gegen die Pflichten aus dem Mindestlohngesetz (MiLoG) durch den Subunternehmer sowie auch für den Fall des Verstoßes des Subunternehmers gegen die von ihm in dieser Vereinbarung übernommenen Pflichten ist der Auftraggeber außerdem berechtigt, den Vertrag außerordentlich und fristlos aus wichtigem Grund zu kündigen.


Freie Plugins
Cookie Hinweis: sketch.media

Fotos/Grafiken :

Import/Export © Thaut Images / Fotolia.com
Distribution © ojoimages4 / Fotolia.com
Lager/Sicherheit © Jürgen Fälchle / Fotolia.com
Team © contrastwerkstatt / Fotolia.com
Jobs © Diego Barbieri / Fotolia.com
Kontakt © Vladimir Melnikov / Fotolia.com
Anfahrt © Michael Homann / Fotolia.com
Impressum © Fineas / Fotolia.com
Buttons deutsch/englisch © puckillustrations / Fotolia.com